Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
Bruch.jpg
Aktuelles vom Ortsbürgermeister


Bedarfsabfrage Breitbandversorgung
Geschrieben von: Fritz Kohl, Ortsbürgermeister   
Samstag, den 07. Januar 2012 um 16:51 Uhr

In den nächsten Tagen werden Bürgerinnen und Bürger aus unserem Dorf in den einzelnen Haushalten vorsprechen, um, soweit noch nicht geschehen, eine Bedarfsabfrage zur Breitbandversorgung in Bruch durchzuführen.

Wichtig ist, das möglichst jeder Haushalt in unserem Ort an der Bedarfsabfrage teilnimmt.

Diese Bedarfsabfrage ist völlig unverbindlich und verpflichtet zu nichts.


Fritz Kohl, Ortsbürgermeister



 
Pflege-Stützpunkte
Geschrieben von: Fritz Kohl, Ortsbürgermeister   
Dienstag, den 03. Januar 2012 um 21:50 Uhr

Ich möchte nochmals auf die Pflegestützpunkte in unserem Landkreis Bernkastel-Wittlich hinweisen. Der Pflegestützpunkt wendet sich an behinderte, ältere und pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige und stellt kostenlose fachliche Beratung aus einer Hand sicher. Aber auch z.B. bei einem Schlaganfall, bei einem Unfall, einer schweren Erkrankung, bei fortschreitender Hilfebedürftigkeit erfahren sie dort Hilfe. Diese Beratung durch die Mitarbeiter/innen des Pflegestützpunktes wird auch zu Hause durchgeführt.


Der für die Verbandsgemeinde Wittlich-Land zuständige Pflegestützpunkt befindet sich in Wittlich, Kurfürstenstraße 59.

Broschüren mit weiteren Informationen zu den Pflegestützpunkten können bei mir abgeholt werden.


Fritz Kohl, Ortsbürgermeister



 
Weihnachts-und Neujahrsgrüße
Geschrieben von: Fritz Kohl, Ortsbürgermeister   
Freitag, den 23. Dezember 2011 um 13:28 Uhr

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

schon wieder ist ein Jahr fast vorüber, die Zeit rennt und wir rennen mit. Gerade die Weihnachtszeit sollte die Zeit sein, in der wir einmal innehalten, zur Ruhe kommen und uns auf das Wesentliche besinnen. Das Wesentliche ist sicherlich Frieden und Gesundheit sowie ein gutes Miteinander in der Familie, Verwandten-und Freundeskreis und nicht zuletzt in unserer Dorfgemeinschaft. Sicherlich ist auch in unserer Dorfgemeinschaft nicht immer eitler Sonnenschein, aber gerade dieses Jahr hat wieder gezeigt, das wir zusammenhalten wenn es darauf ankommt. Darüber freue ich mich auch persönlich sehr. Die Erfolge, die wir im Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" erreicht haben, viele Menschen haben sich engagiert, zeigt, dass der Zusammenhalt innerhalb unseres Dorfes eben keine leere Phrase ist, die man eben mal so in den Weihnachtsgrüßen schreibt.


Ich bedanke mich bei allen Menschen, die sich auch dieses Jahr wieder für unsere Dorfgemeinschaft, für unser liebenswertes Bruch eingesetzt haben. Besonders herzlich danke ich den Mitgliedern der Arbeitskreise, unserer Gemeindearbeiterin Frau Messeh, den Gemeindearbeitern Lothar Billen und Willi Thiel. Den beiden Beigeordneten Manfred Follmann und Günter Esch sowie den Mitgliedern des Gemeinderates ebenfalls ein großes Danke!

MC900335134

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürgern, ich wünsche uns allen gesegnete, friedvolle Weihnachten, Gesundheit und ein gutes Miteinander im neuen Jahr 2012.

 

Ihr/Euer

Fritz Kohl, Ortsbürgermeister



 
Treffen der Arbeitskreise " Unser Dorf hat Zukunft!"
Geschrieben von: Fritz Kohl, Ortsbürgermeister   
Freitag, den 23. Dezember 2011 um 13:26 Uhr

Ich lade den Gemeinderat, die Mitglieder der AK "Unser Dorf hat Zukunft!" und alle interessierten Bürgerinnen und Bürger für Donnerstag, den 05.01.2012 um 20.00 Uhr ins Gemeindehaus ein.

Themen:

1) Bedarfserhebung DSL-Versorgung unserer Ortsgemeinde.

2) Auszeichung unserer Ortsgemeinde durch Herrn Innenminister Roger Lewentz am Freitag, den 27.01.2012

 

Herzliche Einladung!

Fritz Kohl, Ortsbürgermeister



 
DSL-Versorgung Bruch
Geschrieben von: Fritz Kohl, Ortsbürgermeister   
Sonntag, den 11. Dezember 2011 um 11:23 Uhr

In der aktuellen Ausgabe des Amtsblattes der VG - Wittlich- Land ist ein DIN A 4 großer Hinweis bzgl. DSL für unsere Gemeinde veröffentlicht. Es handelt sich um eine Interessenbekundung, welcher Haushalt an DSL interessiert ist. Auf der Rückseite dieser Veröffentlichung ist der Fragebogen abgedruckt, der diese Interessenbekundung dokumentiert. Zeitgleich bekomme ich nochmals für jeden Haushalt diesen Fragebogen. Um in eine öffentliche, möglicherweise EU weite Ausschreibung zur DSL - Versorgung einsteigen zu können und in diesem Verfahren auch 80 - 90 Prozent Fördergelder zu bekommen, ist diese Interessenbekundung zwingend vorgeschrieben.

In einem solchen Verfahren aus einem Ort unserer Verbandsgemeinde wurde ein Rücklauf der Fragebögen von 7 Prozent erreicht. Das ist natürlich viel zu wenig! Wir brauchen einen Rücklauf von mindestens 70 - 80 Prozent und mehr!!
Ich bitte Euch nun, aktiv an diesem Verfahren mitzuhelfen, d.h. die Fragebögen auszufüllen, bei Nachbarn nachzufragen und ggf. mithelfen die Bögen auszufüllen. Ich habe ebenfalls, wie erwähnt noch Fragebögen bei mir zu Hause, die bei Bedarf abgeholt werden können. Die ausgefüllten Bögen bitte bei mir abgeben.
Wir müssen mit diesem Fragebogen grundsätzlich jeden Haushalt erreichen!
Bei Rückfragen stehe ich natürlich gerne zur Verfügung.

Grüße und eine gute Woche
Fritz Kohl



 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 10 von 19

Facebook

Eifelsteig-Etappenziel

Bruch ist Ziel der Eifelsteig-Etappe von Kloster Himmerod nach Bruch.

Aktuelles vom Bürgermeister

Handglocke Früher kündigte "Hoasen Hanni" mit der Dorfglocke Neuigkeiten vom Bürgermeister an. Heute reicht schon ein Click auf die Glocke!