Bruch hat einen Defibrillator (AED)

Dank der Sachspende der "Brucher Näherinnen", die zu Anfang der Corona-Pandemie Behelfsmasken genäht haben, ist die Ortsgemeinde nun stolzer Besitzer eines Defibrillators (AED).

Das Gerät, das über Elektroden Stromstöße abgibt, kann einen gestörten Herzrhythmus wieder in den natürlichen Takt bringen. Der AED ist bei Erwachsenen, als auch bei Kindern anwendbar.

Hierauf legten Mario Schmitz und Katja Kemmer bei der Anschaffung besonderen Wert und führten gemeinsam mit Leon Steffgen an vier Abenden eine Einweisung mit 50 Brucher Bürgerinnen und Bürgern, inklusive unserer freiwilligen Feuerwehr, im Gemeindehaus durch. Vielen Dank hierfür!

Vor einer Anwendung des AEDs ist ausdrücklich keine Beschulung, oder Einweisung nötig. Während eines Notfalles leitet der AED akustisch, als auch optisch jeden Laien durch die Maßnahme. Falsch machen kann man nichts, da das Gerät selbstständig Überprüfungen vornimmt.

Der AED rettet Leben! 

Niemand braucht in einem Notfall Bedenken vor einer Anwendung haben! Dennoch ist vor bzw. während der Maßnahme zwingend den Notruf 112 abzusetzen.

Das Gerät wird neben einem Hinweisschild an der Außenfassade des Gemeindehauses in der Schulstraße angebracht und ist Tag und Nacht für jedermann zugänglich.

 

Seit dem 7. Januar 2021 ist das Impfzentrum in Wittlich geöffnet. Die Impfungen laufen derzeit nur sehr langsam an und bei den telefonischen Terminvergaben kommt es hin und wieder zu technischen Problemen. Wir möchten, dass unsere Seniorinnen u. Senioren jede Unterstützung erhalten, um sich zeitnah impfen zu lassen. Nach einer Online- oder telefonischen Anmeldung erhält man Daten für die erste und zweite Impfung in einem Impfzentrum, als auch ein Aufklärungsbogen.

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am 26. Mai 2019 finden neben der Europawahl auch die Kommunalwahlen statt. An diesem Tage wird somit der Gemeinderat als auch der Ortsbürgermeister/in neu gewählt. Wir wollen für unsere wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger eine Vorschlagsliste erstellen.

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wie den meisten bekannt sein dürfte, beabsichtigen wir im Distrikt „In Krummenau" ein Baugebiet auszuweisen. Dementsprechend hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am Mittwoch, dem 12.12.2018 den Beschluss zur Aufstellung eines Bebauungsplanes gefasst. Das Ausschreibungs- verfahren zur Abgabe von Angeboten zwecks Erstellung der Planunterlagen wurde zwischenzeitlich auf den Weg gebracht.

Ehrung Fritz 2017 Fotor

Die Ortsgemeinde Bruch gratuliert im Namen aller Bürgerinnen und Bürger unseres Heimatortes recht herzlich zum Verdienst der Ehrennadel des Landes Rheinland Pfalz durch Frau Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Den Worten von Herrn Landrat Gregor Eibes und dem Dank von Herrn Bürgermeister Dennis Junk bei der Überreichung der Ehrennadel schließen wir uns gerne an.

Unterkategorien