Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am Freitag, den 12.08.2011 findet um 18.00 Uhr im Rahmen unserer Kirmes, die dieses Jahr von unserer Feuerwehr ausgerichtet wird, im Festzelt am Gemeindehaus die Siegerehrung im dem Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft!" statt. Als Sieger in diesem Kreisentscheid wird unsere Ortsgemeinde von Landrat Herrn Gregor Eibes ausgezeichnet. Auf diese Auszeichnung können wir alle zurecht stolz sein und freuen uns sehr über die Ehrung.

Viele Gäste sind eingeladen worden. Verbandsbürgermeister Herr Christoph Holkenbrink, Vertreter der am Wettbewerb teilnehmenden Ortsgemeinden, Vertreter des Verbandsgemeinderates und des Kreistages sowie die Mitglieder der Kreisjury werden unter den Gästen sein.

Herzliche Einladung an alle Brucherinnen und Brucher. Kommen Sie zahlreich zur Siegerehrung, denn "Unser Dorf hat Zukunft!"

Fritz Kohl, Ortsbürgermeister

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft!" geht in die nächste, entscheidende Phase. Am kommenden Montag, den 05.09.2011 in der Zeit von 15.00 - 17.00 Uhr besucht die Fachjury aus dem Mainzer Innenministeriumunseren Ort. An diesem für uns entscheidenden Tag brauchen wir jede und jeden Mitbürger aus unserem Dorf!

Kommt bitte alle "mit Kind und Kegel" zum Gemeindehaus, um die Kommision gebührend zu empfangen. Wir brauchen Sie! Der Ortsbürgermeister,Gemeinderäte und die Mitglieder der Arbeitskreise reichen da nicht aus. Nach dem Besuch der Kommission gibst im Gemeindehaus Quetschenkuchen und Kaffee für alle.

Wir krempeln jetzt noch mal die Ärmel hoch und präsentieren uns an diesem Montag von unserer allerbesten Seite! Am Samstag 03.09. 2011 treffen wir uns nochmal ab 09.00 Uhr am Gemeindehaus, um noch einige kleine Arbeiten zu erledigen.

Auch unsere Ortsgemeinde macht mit beim " Heckenländer Mittagstisch für Seniorinnen/Senioren und Interessierte".

Jeweils Donnerstag im wöchenlichen Wechsel besteht die Möglichkeit, gemeinsam in Greverath  Gasthaus " Zum Weißenstein" oder in Dodenburg Gasthaus Plein zu Essen. Das Mittagsmenüe wird zu einem Preis von 5.50 Euro angeboten. Das Schwätzchen in fröhlicher Runde beim Mittagstisch ist ebenfalls garantiert und im Preis inbegriffen! Sollten sich aus unserer Gemeinde genügend Interessierte melden, werden wir versuchen, mit einem Kleinbus die Fahrten zu organisieren. Ansonsten müssen die Fahrten über private Mitfahrgelegenheiten geregelt werden. Der aktuellen Ausgabe des "Amtsblättchens" liegt ein Schreiben mit weiteren Informationen bei.

Fritz Kohl, Ortsbürgermeister

Liebe Kinder und Jugendliche,

auch in diesem Jahr findet in unserer Gemeinde wieder eine Ferienaktion statt. Monika Schmitz, Oliver Zwang und Walter Schmitz möchten zusammen mit Euch ein Insektenhotel bauen.

Ein großes Insektenhotel, das wir auf dem "Seiwoosen" am Bach bei den Akazienbäumen an der Salm aufstellen und ein kleines für jeden, der mitmacht. Das könnt ihr dann im eigenen Garten oder auf der Terrasse aufstellen. Wir treffen uns am Samstag, den 30. Juli um 10.00 Uhr am Gemeindehaus. Mitmachen können alle Kindergarten- und Schulkinder, die Ferien haben. Die Jüngeren bringen ihre Eltern mit, die Älteren können alleine kommen. Ganz wie Ihr mögt. Um die Insektenhotels zu bauen, brauchen wir noch einiges an Material, das ihr jetzt schon sammeln könnt z.B.:
- hohle und markhaltige getrocknete Zweigabschnitte von Brombeere, Holunder, Himbeere,Königskerze, Rohrkolben, Forsythie, Bambus
- Beidseitig geöffnete Konservendosen
- Tontöpfe, Stroh,
- Abgetrocknete Baumscheiben oder Holzklötze ( Eiche, Buche, Esche, Akazie, Birke, Apfelbaum oder Ahorn)
- Loch -und Gitterziegel
- Feuchten Lehm
- Evtl. kleine Holzkiste für euer eigenes Insektenhotel
- Engmaschigen Kanichendraht

Wenn Ihr etwas davon schon mal sammeln oder besorgen könntet, wäre das sehr schön. Als Arbeitsmaterial bringt bitte einen Akkuschrauber und verschieden große Bohrer mit, auch Gartenschere und Hammer brauchen wir. Damit wir gut planen können, meldet Euch bitte bei Walter Schmitz, Tel.: 1743 oder bei Monika Schmitz Tel.: 596 an.

Viel Spaß!

Euer Fritz Kohl, Ortsbürgermeister

Liebe Brucherinnen und Brucher,

fast vier Wochen mussten wir auf das Ergebnis der Fachjury der ADD warten. Nun wurde der Schleier gelüftet und die Ergebnisse des 24. Bundeswettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" bekannt gegeben. Unter den in der Sonderklasse teilnehmenden Dörfern Bleialf, Bickendorf, und Weidingen ging Bruch als Sieger hervor. Somit werden wir ab dem 22. August 2011 am Landesentscheid Rheinland-Pfalz teilnehmen. Auch dieser Kommission werden wir uns dann in gewohnter Weise präsentieren und den Erfolg von 1987 untermauern.

Mein Dank gilt allen Bürgerinnen und Bürgern, die sich unermüdlich für unser Dorf und die Dorfgemeinschaft einsetzen und diesen Wettbewerb durch tatkräftige Hilfe unterstützt haben.

Manfred Follmann

1.Beigeordneter

Unterkategorien