Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)


Weihnachts- und Neujahrsgrüße
There are no translations available.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Weihnachten und das neue Jahr stehen schon wieder vor der Tür.
Wie schnell doch die Zeit vergeht!

Für unsere Gemeinde, so empfinde ich es, war 2013 ein gutes Jahr. Viele Menschen in unserem Dorf sind um das Gemeinwohl besorgt und engagieren sich, häufig im Stillen und ohne viel Aufsehen. Frei nach dem Motto: "Frage nicht was dein Dorf für dich tun kann, frage zuerst, was du für dein Dorf, für dein unmittelbares Umfeld, für deine Nachbarschaft tun kannst. Genau das ist für mich der springende Punkt gegenüber der Anonymität einer Stadt. Was sollen wir uns über die Regierenden in Berlin oder Mainz beschweren, wenn wir nicht in der Lage sind, unsere unmittelbares Umfeld, unser Dorfleben gemeinsam mit zu gestalten!
Gottseidank haben wir noch Mitmenschen, intakte Vereine und Gruppierungen, die sich um das Gemeinwohl kümmern.

Heinrich Heine schrieb in einem Gedicht folgendes:

"Nicht nur in die Ferne schweifen,
auch das nahe Glück ergreifen.
Nicht bloß jagen, nicht bloß hetzen,
auch mal mit dem Nachbarn schwätzen,
nicht nur eig'ne Sorgen tragen,
ihn auch mal nach den seinen fragen."

In diesem Sinne danke ich von Herzen allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern und den Mitgliedern des Gemeinderates für das gute Miteinander auch in diesem Jahr 2013.
Für das anstehende Weihnachtsfest wünsche ich uns eine friedvolle, besinnliche, ruhige Zeit.
Für das neue Jahr 2014 wenig Kummer und viel Gesundheit!

Ihr/Euer
Fritz Kohl, Ortsbürgermeister

 
<< Start < Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Next > End >>

Page 2 of 11

Facebook

Eifelsteig-Etappenziel

Bruch ist Ziel der Eifelsteig-Etappe von Kloster Himmerod nach Bruch.

Aktuelles vom Bürgermeister

Handglocke Früher kündigte "Hoasen Hanni" mit der Dorfglocke Neuigkeiten vom Bürgermeister an. Heute reicht schon ein Click auf die Glocke!