Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)


Gastronomie in Bruch
There are no translations available.

Sehr geehrter Herr Hellmann,
vielen Dank für ihre Mail.
Ich kann ihren Unmut sehr gut verstehen!
Mir als Ortsbürgermeister unserer Gemeinde geht es auch so wie Ihnen.
Unsere Gemeinde ist in dieser, von Ihnen geschilderten Situation jedoch kein Einzelfall. Wir haben uns sehr bemüht, Bruch als Etappenziel auf dem Eifelsteig zu etablieren und nun haben wir keinen Gastronomiebetrieb mehr.
Leider hat letztes Jahr unsere Gastwirtschaft im Besonderen auch aus wirtschaftlichen Gründen geschlossen.
Ich weiß, das sich unsere Gastgeber im Dorf, die Eifelsteigwanderer beherbergen und gottseidank auch davon profitieren, sehr bemühen, die Wanderer zu verpflegen.
Ich sehe es nicht als Aufgabe der Ortsgemeinde, einen Beherbergung- und Gastronomiebetrieb zu führen. Private Unternehmen können dies sicherlich viel besser.
Gleichwohl unterstützt unsere Gemeinde alle Bemühungen von privater Seite, damit wieder ein Gatronomiebetrieb in unserem Ort gegründet wird. Hierbei geht es uns wesentlich um die Eifelsteigwanderer.
Gespräche mit möglichen privaten Betreibern werden zur Zeit geführt und ich bin vorsichtig optimistisch, dass wir ab Beginn der Wandersaison Frühjahr 2013 auch wieder einen Betrieb im Ort haben werden.
Sollte dies so sein, lade ich sie schon jetzt auf Kosten unserer Gemeinde zu einem gemeinsamen Abendessen ein wenn sie wieder einmal unsere schöne Eifel durchwandern.
 
Herzliche Grüße nach Krefeld
Fritz Kohl, Ortsbürgermeister
 
<< Start < Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 Next > End >>

Page 5 of 8

Facebook

Eifelsteig-Etappenziel

Bruch ist Ziel der Eifelsteig-Etappe von Kloster Himmerod nach Bruch.

Aktuelles vom Bürgermeister

Handglocke Früher kündigte "Hoasen Hanni" mit der Dorfglocke Neuigkeiten vom Bürgermeister an. Heute reicht schon ein Click auf die Glocke!