Auch dieses Jahr ist es gelungen, St. Nikolaus nach Bruch zu unseren (braven) Kindern einzuladen.

Er wird unser Dorf am Dienstag, den 05.12.2012 besuchen.

Terminabsprachen mit dem St. Nikolausbüro unter Telefonnummer: 1743 oder 7515.

Fritz Kohl, Ortsbürgermeister

Am Sonntag, den 09.12.2012 ab 16.00 Uhr finden wir am Eselstall in Krumenau eine lebendigen Krippe vor. Mit Maria und Josef, mit Esel und Schafen im Stall, ist Gelegenheit sich auf die Weihnachtszeit einzustimmen.

Es werden Adventslieder mit Gitarrenbegleitung gesungen und Weihnachtsgeschichten vorgelesen.

Selbst gemachten Glühwein und für die Kinder frisch gepressten Apfelsaft gibt es ebenfalls.

Eintritt wird nicht erhoben.

Wir haben Zeit, in einer "stressfreien Zone" gemütlich zusammen zu sitzen und zu schwätzen.

Organisiert wird die adventliche Veranstaltung von der Besitzerin der Esel, Frau Mirjam Schilling. Kontakt zu Mirjam Schilling unter der Telefonnummer: 06578/985111

Fritz Kohl, Ortsbürgermeister

Bitte beachten: Das Weihnachtsmusizieren des Musikvereins wird vom 22.12.12 auf den 15.12.12 vorverlegt!

Am Sonntag, den 11. November um 12:00 Uhr findet wieder ein Mittagstisch für die Brucher Senioren im Gemeindehaus statt.

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Am Freitag, den 19.10.2012 findet das erste „Eselstündchen“ für Kinder im Alter zwischen 8 und 10 Jahren statt. In diesem Kurs werden Kinder in Theorie und Praxis an das Wesen „Esel“, seine Haltung und Pflege herangeführt und beschäftigen sich auch praktisch mit ihnen. Zur Verfügung stehen drei Eselstuten. Der Kurs umfasst zunächst 10 Stunden und kann bei Bedarf auch fortgesetzt werden. An einer Kurseinheit können 6 Kinder teilnehmen. Es sind noch Plätze frei!

Esel

Wann?

Freitag, 19.10.2012 um 16.00 Uhr

und die folgenden Freitage um die gleiche Zeit

 

Wo?

Straße: In Krummenau, Weide am Eifelsteig

 

Wer?

Mirjam Schilling, Pädagogin.

 

Kosten?

8 Euro pro Kind und „Stündchen“

 

Anfragen und Anmeldung unter: 06578/985111 oder per e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!